Mastkragen Stups - Ohlson-88

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mastkragen Stups

Deck, Rigg


Mastkragen, Abdichtungen

Manfred und Stups:         
    
Nur hatte ich meine Mühe beim Abnehmen noch im Gedächtnis. Auf den Trick mit dem Draht bin ich leider nicht gekommen, ich habe mit Keilen gearbeitet, und das war schon grenzwertig.
nachdem es nun nach der Montage des neu pulverbeschichteten Decksringes zum ersten Mal kräftig regnete, ergoss sich ein Wasserfall ins Boot. Ich vermute als Hauptursache die äußerst geringe Dichtfläche nach innen an den beiden großen Löchern, deren Sinn mir immer noch unverständlich ist. Hier der umgedrehte Ring, man sieht eine Aussparung an den Löchern, die die Dichtfläche nach innen weiter erniedrigt, wenn es nicht richtig ausgefüllt ist  

        .         
    
Vorher waren die Löcher mit Polyester voll ausgefüllt. Ich glaubte darauf verzichten zu können und legte dort nur Sicaflex um die Löcher. So verschwand dort eingefülltes Wasser augenblicklich nach unten ins Bootinnere. Nun habe ich die Löcher weiter mit Sica gefüllt, aber es ist immer noch nicht alles richtig dicht. Dieser Ring ist wohl auch einfach zu uneben in der Oberfläche und hätte noch dickeres Sica erfordert.
später: Inzwischen habe ich die Undichtigkeit wohl deutlich minimieren können, schließlich hat es heute den ganzen Tag geregnet. Ärgerlich ist es schon, wenn man doch einige Arbeit und Geld in das Abdichten gesteckt hat.  


Der Mastkragen ist bei mir durch viele Umlenkungen ins Cockpit belastet.


        


 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü