Petroleumheizung Joice - Ohlson-88

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Petroleumheizung Joice

Salon, WC, Navi
    
Ville:
Ich habe eine Wallas 1800 B-Petroleumheizung (die alte Version, die heutzutage verkaufte "1800 Sail" ist etwas anders); diese ist im Schrank am vorderen Schott eingebaut.
Sie hat ein Warmluftgebläse mit zwei Auslässen, einen vorn unten am Schrank, einen am Stb-Salonkojenende



(Was man hier auch sieht: Mein Schrank hat eine Tür, und meine Stb-Koje ist eine kleinkindgerechte Seekoje.)    


Abgase und Verbrennungsluft kommen beide durch den Doppelschornstein (koaxial) und sind an die Ecke der Aufbauten geführt. (Auf dem Bild ist er mit der Edelstahl-Schutzkappe abgedeckt.)   



Gilt als sehr zuverlässig (mit ein paar möglichen bekannten und behebbaren Fehlerquellen). Und Bootsnachbarn mögen sie, denn sie ist aussen sehr leise (manche moderne Heizungen sind ja nach aussenhin recht laut). Im Boot klingt's schon ein wenig nach Fön im Schrank, aber zum lange durchlaufen ist die Heizung auch mangels Thermostatregelung nicht so geeignet.        




 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü